GEHLWEIDEN (GALWIECIE)

Ehemaliger Landkreis: Goldap – Heutiger Kreis (Powiat): olecko-gołdapski

‍Auffahrt zur Frontseite

Vom ehemaligen Landgut Gehlweiden sind bis heute das Herrenhaus, Wirtschaftsgebäude und Bäume des alten Gutsparks vorhanden. Eine recht gut erhaltene Kopfsteinpflasterzufahrt führt zum Herrenhaus.

Im Ersten Weltkrieg wurde der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts errichtete Bau stark zerstört. Der Wiederaufbau orientierte sich am ursprünglichen spätklassizistischen Stil. Ein Portikus mit zwei ionischen Säulen als Mittelrisalit gliedert die Haupteingangsseite des zweigeschossigen großen Gebäudes. Dekorelemente zieren die Fassade.

Im Verlauf der Jahre erfuhr das Herrenhaus Umbauten. So wurden im Obergeschoss größere Fenster eingebaut. Einige Fenster und die Eingangstüren im Erdgeschoss blieben im Original erhalten. Während die Dekorelemente mit dunkler Farbe hervorgehoben wurden, erhielt die Fassade einen hellen Farbanstrich, der jedoch bereits zum Teil wieder abblättert. Insgesamt macht das Gebäude von außen einen etwas ungepflegten Eindruck. (Stand 7/2018)

10 km östlich von Goldap (Gołdap)

Zurück zur Übersicht