OTTENBURG (WÓLKA)

Ehemaliger Landkreis: Rößel – Heutiger Kreis (Powiat): Olsztyn

‍Vorderfassade

Das ehemalige kleine Gut Ottenburg diente einst als Vorwerk des benachbarten Guts Bansen (Bęsia). Neben dem Wirtschaftshof und dem zum Gut gehörigen Park befindet sich das Gutshaus.

Der eingeschossige Bau steht auf einer kleinen Anhöhe an der unbefestigten Straße. Zweigeschossige Mittelrisalite gliedern die Längsseiten des Hauses. Ein Klinkersteinsims schmückt die Putzfassade. Rote Klinkersteine betonen die Hausecken, rahmen Fenster und Türen ein.

Das kleine Gutshaus ist stark sanierungsbedürftig. Fenster und Türen sind im Original erhalten. Ebenso das Dach, auf dem einige Ziegel fehlen. Ein Teil des Gebäudes wurde zeitweise als Laden oder Ähnliches genutzt. Das Haus ist Privateigentum und bewohnt.

Der Wirtschaftshof mit seinen Ställen und Scheunen ist überwiegend gut erhalten und wird noch landwirtschaftlich genutzt. (Stand 8/2020)


Letzter Besitzer vor 1945: Karl Beyersdorff

15 km nordöstlich von Bischofsburg (Biskupiec)

Zurück zur Übersicht