POSORTEN (POZORTY)

Ehemaliger Landkreis: Mohrungen – Heutiger Kreis (Powiat): Iława

‍Vorderfassade

Das ehemalige Gut Posorten liegt am westlichen Ufer des Posorter Sees (Jezioro Pozorty) und war einst ein landwirtschaftlicher Nebenhof des großen Gutes Maldeuten. Durch Verkauf gelangte die Gutsanlage in der Mitte des 19. Jahrhunderts in die Hände neuer Besitzer.

In den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts entstand ein neues Gutshaus im Stil einer Villa, da der Platz im alten Gutshaus nicht mehr ausreichte. Bei der vor einiger Zeit durchgeführten Renovierung des Gebäudes wurden außen und innen nur wenige Veränderungen vorgenommen.

Der zweigeschossige Bau steht auf fast quadratischem Grundriss. An der Frontseite des Hauses führt eine breite Treppe mit großen Steinkugeln am Fuße der geschwungenen Brüstung zum Haupteingang. Eine Gaube mit je drei Fenstern schmücken das Dach an der Front- und Garten-/Seeseite. Aus Richtung See fällt der Blick auf die säulengestützte Veranda mit dem darüberliegenden Balkon. Eine Seite des Hauses ziert ein polygonaler Standerker. Parkettfußböden, Treppe und Vertäfelungen aus Holz sind im Innenbereich des Gutshauses original erhalten.

Nach einem Brand auf dem Wirtschaftshof im Jahre 1913 wurden die Wirtschaftsgebäude wieder aufgebaut. Diese sind nur noch zum Teil erhalten. An den einst schönen alten Park erinnert nach großflächiger Abholzung kaum noch etwas.

Das Gutshaus und die liebevoll angelegte, sehr gepflegte Außenanlage, die den Hang hinunter zum See führt, sind heute Privatbesitz. Das Haus wird als Hotel unter dem Namen „Pałac Pozorty“ geführt. (Stand 7/2019)

7 km südwestlich von Maldeuten (Małdyty)

19 km westlich von Mohrungen (Morąg)

Zurück zur Übersicht